Meine Leistungen

„Ich, als Stimmpädagogin und Logopädin, helfe Sängern und Sprechern ihre Stimme optimal zu nutzen. Kindern helfe ich, Freude an ihrer Stimme zu entdecken und den spielerischen Umgang damit lieben zu lernen.“

Meine Angebote und Leistungen richten sich an Menschen jeden Alters, die

  • in ihrem beruflichen Alltag ihre Sprechstimme viel und präzise brauchen
  • im Alltag schon Einschränkungen ihrer Stimme erlebt haben
  • die Zuverlässigkeit der Stimme fördern möchten
  • ihre Artikulation verbessern möchten
  • Körper, Stimme und Funktion entdecken möchten
  • die Stimme und ihre Belastbarkeit erweitern möchten
  • Freude an der Stimme mit Gesang in der Freizeit haben
  • ihre Aussprache im Klang und Sprachmelodie der deutschen Sprache
    verbessern möchten

Unterricht

Ich biete:

  • Einzelunterricht (Erwachsene/Kinder)
  • Gruppenunterricht (Erwachsene/Kinder)
  • Seminare
  • Workshops

Der Unterricht findet in den folgenden Räumlichkeiten statt:

  • Valentin-Degen-Saal im Pfarrzentrum St. Ludwig
    Wilhelmienplatz 9, 64283 Darmstadt
  • Caritas Saal (für Gruppen)
    Wilhelm Glässing Str. 15–17, 64283 Darmstadt

Eine Stunde beinhaltet zunächst die Entdeckung der Stimme mit Vokalen. Ich beziehe in meinen Unterrichtsstunden Körperübungen und Atemübungen mit ein. Das Ohr, das Hören – unser am frühesten entwickelten Sinn – hat einen wichtigen Stellenwert.

Mein Anliegen ist es, den Bezug auf die selbstregulativen Wechselbeziehungen zwischen Hör- und Stimmorgan zu fördern und somit den menschlichen Organismus zu beeinflussen.

Philosophie

Meine Berufung ist die Entwicklung der Sing- und Sprechstimme. Ich, als Stimmpädagogin und Logopädin, helfe Sängern und Sprechern, ihre Stimme optimal zu nutzen.

Mit meiner Arbeit möchte ich erreichen, dass sich der Stimmklang, Körper, Seele und Geist gegenseitig beeinflussen.

Sprechintensive Berufe, Gruppen, die Stimme und Sprechmelodie in einer Fremdsprache haben besondere Bedingungen, die eine intensive  Aufmerksamkeit der Stimme erfordern.

Der Ausdruck von Lebensfreude und sozialer Übereinstimmung macht eine Stimme, als Träger der Worte besonders deutlich. Menschen die durch Gesang, Reden und Vorträgen mit eigener Stimme überzeugen wollen, brauchen eine gute Beziehung zum inneren Körper und die Verbindung der Sinnesorgane. Das Ziel, ein Selbstverständnis für die eigene Stimme zu entwickeln, unterstütze ich im Umgang mit dem Klang und Körper des Menschen.

Ich singe seit meiner Kindheit, spiele Geige, Klavier und Gitarre. Seit meiner Erfahrung in eigener Praxis sind Sprache und das Sprechen eine Faszination für mich. Deshalb möchte ich mein Wissen an Erwachsene und Kinder weitergeben.

Mein Anliegen ist es nicht nur, die Stimme als Träger der Worte und der Literatur sondern auch, die eigene Persönlichkeit durch die Stimme zu formen.

philosophie
ueber-mich

Über mich

Mein Name ist Pia Dienes. Ich schloss 1999 mein Staatsexamen als Logopädin in Eberstadt/Hessen ab. Nach dem Einführungsseminar und der Fortbildung für  Logopäden habe ich den Grundlehrgang und danach den Studiengang am Lichtenberger Institut im Fischbachtal mit Zertifikat abgeschlossen. Zur Vertiefung besuchte ich Themenseminare. Zur Weiterentwicklung nehme ich regelmäßig an den Echowochenenden teil. Damit pflege ich meine eigene Stimme und bleibe mit der Entwicklung des Lichtenberger Instituts verbunden. Die Fachgespräche mit Kollegen, sowie die Forschung und Vorträge der Echowochenenden haben einen hohen Stellenwert für mich.

Durch Einzelunterricht beschäftige ich mich mit klassischer Literatur. Einzelklangstrukturen in Verbindung mit Körperwahrnehmungen auf Literatureinheiten zu übertragen, ist ein eigener Prozess. Auch im Chor und bei der Kirchenmusik ist es erforderlich, aufeinander zu hören und mit der eigenen Stimme verbunden sein, damit der gemeinsame Klang sich mit dem eigenen verbindet. Wenn ich den Gesamtklang hören will, muss ich auch meinen eigenen Klang wahrnehmen und hören können, um ihn in das Ganze zu integrieren.

Seit 2017 unterrichte ich an der Volkshochschule Darmstadt „Deutsch als Zweitsprache“. Das beinhaltet die Sprache, die Aussprache und das Hören. Ich gebe ebenso Wochenendseminare zum Thema Stimme an der Volkshochschule.

Die Arbeit mit Kindern liegt mir am Herzen. Ich möchte den Kindern vermitteln, Freude mit der eigenen Stimme erleben und Musik lieben lernen.

karte

Kontakt

Pia Dienes
Karlstraße 85
64285 Darmstadt

Telefon: +49 (0) 6151 2784302
E-Mail: info@piadienes.de

Ich freue mich, Sie kennenzulernen!

Akkordeon Inhalt

Valentin-Degen-Saal im Pfarrzentrum St. Ludwig
Wilhelmienplatz 9
64283 Darmstadt


Caritas Saal (für Gruppen)
Wilhelm Glässing Str. 15–17
64283 Darmstadt

kostenfreier Parkplatz im Hinterhof
Wilhelm-Glässing-Straße 15
64283 Darmstadt